An einen ganzen Reihe von Orten in Deutschland sind nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges Menschen in Deutschland geblieben, die nicht nach Hause oder sich in einem anderen Land ansiedeln konnten. Für sie wurde der Begriff "displaced persons" gebildet.
More information
Displaced Persons
"Displaced Person" war die Bezeichnung für Zivilpersonen, die sich nach dem Weltkrieg außerhalb ihres Heimatstaates aufhielten und nicht zurückkehren oder ansiedeln konnten. Sie blieben zunächst in DP-Camps.
Displaced Persons' (DP) Camps (Liste)
Diese Seite listet Lager für "displaced persons" vor allem in Deutschland auf (englisch-sparachig).
DP Camp - Als Haren Maczków hieß
Ein ZEIT-Artikel über die "polnische Stadt im Emsland"
DP Camp im Emsland
Befreit aber nicht in Freiheit - von 1945 bis 1950 gab es in Haren und Lingen Lager für 40.000 "heimatlose Ausländer.
DP Camp im Emsland - Haren - Lwów - Maczków - Haren
Eine polnische Stadt in Deutschland von 1945 bis 1948
DP Camp Schlachtensee
Ausstellung und Infos des Medienkompetenzzentrums in Berlin zum Lager für Heimatlose.
Letzte Änderung:
22. Dezember 2016 um 10:51:03 UTC
Gesellschaft
Sport
Alle Sprachen
Kultur
Wirtschaft
Computer
Spiele
Gesundheit
Zuhause
Medien
Freizeit
Wissen
Regional
Wissenschaft
Online-Shops