Seiten, die das Konzentrationslagersystem Auschwitz-Birkenau betreffen
Das KZ Auschwitz lag in Polen nahe der Stadt Oswiecim. Es gab die Lager Auschwitz I (das Stammlager), Auschwitz II (das Vernichtungslager Birkenau, polnisch Brzezinka) und das Lager Auschwitz III (das Lager bei der I.G.-Farben Fabrik Monowitz, polnisch Monowice). Seiten, die die polnischen Orte betreffen, gehören nicht hierher, sondern nur Seiten, die die verschiedenen Läger in der NS-Zeit betreffen.
Das Konzentrationslager in der Nähe des Dorfes Belsen bei Bergen (Kreis Celle, Niedersachsen) war zunächst Kriegsgefangenenlager, dann Internierungslager, Konzentrationslager und nach dem Zweiten Weltkrieg "displaced persons camp".
Hier her gehören nur Seiten, die in Beziehung zu dem Lager Bergen-Belsen stehen. Seiten die eine Beziehung nur zu dem Ort Bergen oder dem Dorf Belsen haben, gehören nicht in diese geschichtliche Kategorie.
Im KZ Dora-Mittelbau wurde ab August 1943 untertage an der
In dieser Kategorie sollen Seiten eingetragen werden, die mit dem KZ Dora-Mittelbau oder der Gedenkstätte Dora-Mittelbau zu tun haben.
Das Konzentrationslager Ravensbrück wurde 1938/39 in der Gemeinde Ravensbrück (heute Stadt Fürstenberg/Havel) im Norden der Provinz Brandenburg errichtet. Es war das größte Konzentrationslager für Frauen und bildete einen Lagerkomplex, zu dem neben dem Frauenlager in unmittelbarer Nachbarschaft ein Männerlager, Industriebetriebe, das KZ Uckermark für Mädchen und junge Frauen und das Siemenslager Ravensbrück gehörten. Darüber hinaus existierte eine Vielzahl von Außenlagern. Bis zur Auflösung des Konzentrationslagers sowie Befreiung der verbliebenen Häftlinge durch die Rote Armee (April 1945) waren etwa 132.000 Frauen und Kinder, 20.000 Männer und 1.000 weibliche Jugendliche aus 40 Nationen und Volksgruppen im KZ Ravensbrück und im KZ Uckermark interniert. Man geht davon aus, dass 28.000 Häftlinge durch medizinische Versuche und gezielten Mord in Ravensbrück ums Leben gekommen sind. [Quelle: Wikipedia und New York Times https://www.nytimes.com/2015/04/12/books/review/ravensbruck-by-sarah-helm.html?mcubz=3]
Das KZ Stutthof lag 30 km östlich des polnischen Ortes Sztutowo
Das Vernichtungslager Treblinka nordöstlich von Warschau war im Zweiten Weltkrieg das zuletzt errichtete und bald das größte nationalsozialistische Todes- oder Vernichtungslager im Rahmen der Aktion Reinhardt im deutschen Generalgouvernement des besetzten Polen.
Nur Seiten, die einen Bezug zum Vernichtungslager Treblinka haben, dürfen hier angemeldet werden.
Das Konzentrationslager Uckermark wurde 1942 in der Gemeinde Ravensbrück (heute Stadt Fürstenberg/Havel) als Außenlager des KZ Ravensbrück als Jugendkonzentrationslager für Mädchen und junge Frauen errichtet. Im Januar 1945 wurde das Jugendkonzentrationslager aufgelöst und auf dem Gelände ein Vernichtungslager gebaut. Es diente bis zur Befreiung im April 1945 als Sterbe- und Selektionslager für Frauen des KZ Ravensbrück. Bis April 1945 wurden dort ca. 5000 Frauen umgebracht.