Seiten mit speziellem Angebot für oder von Behinderten.
Bitte nur Seiten anmelden die sich tatsächlich an den Bedürfnissen oder Interessen von Behinderten richten. Bitte geben Sie an WARUM diese Seiten speziell für Behinderte sinnvoll sind.
Diese Kategorie befasst sich mit allen Aspekten der Berufstätigkeit behinderter Menschen.

Die Teilhabe behinderter Menschen am Arbeitsleben (früher auch als Eingliederung bezeichnet) ist eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe. Ziel ist es, ihre Selbstbestimmung und gleichberechtigte Teilhabe zu fördern und Benachteiligungen zu vermeiden. Die Teilhabe am Arbeitsleben ist zugleich ein wichtiger Bestandteil der sozialen Integration.
Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben nach dem Sozialgesetzbuch (SGB IX) sind z.B.
- Hilfen zur Erhaltung und Erlangung eines Arbeitsplatzes (einschließlich Beratung, Arbeitsvermittlung, Trainingsmaßnahmen, Mobilitätshilfen),
- Berufsvorbereitung, berufliche Anpassung und Weiterbildung, berufliche Ausbildung,
- Leistungen an den Arbeitgeber,
- berufliche Rehabilitationseinrichtungen,
- Leistungen in Werkstätten für behinderte Menschen.
Eines der wichtigsten Ziele des Schwerbehindertenrechts ist es, die Einstellung möglichst vieler schwer behinderter Menschen durch private und öffentliche Arbeitgeber zu erreichen. Ein Arbeitgeber ist verpflichtet zu prüfen, ob freie Arbeitsplätze mit schwer behinderten Menschen besetzt werden können. Dabei soll, um diese Prüfung effektiv und nachprüfbar zu machen, die Schwerbehindertenvertretung beteiligt werden. Der Arbeitgeber verstößt daher gegen das Schwerbehindertengesetz, wenn er eine Einstellung ohne diese vorherige Prüfung vornimmt. In diesem Fall ist der Betriebsrat berechtigt, die Zustimmung zur Einstellung eines nicht behinderten Arbeitnehmers zu verweigern.
Die Einstellung schwer behinderter Menschen wird durch verschiedene Programme und zusätzliche, von den Integrationsämtern finanzierte, Lohnkostenzuschüsse gefördert. Der Arbeitgeber kann darüber hinaus Zuschüsse oder Darlehen für die Schaffung neuer behindertengerechter Arbeits- und Ausbildungsplätze erhalten, vor allem
  1. bei der Einstellung beruflich besonders betroffener schwer behinderter Menschen,
  2. bei Einstellungen über die Beschäftigungspflicht hinaus (Pflichtquote von derzeit 5 %),
  3. aber auch z.B. bei der Einstellung langfristig arbeitsloser schwer behinderter Menschen.
Dabei sind Grundausstattung wie behinderungsbedingte Zusatzausstattung förderungsfähig (§ 15 SchwbAV). Zuständig sind die Integrationsämter. Solange Arbeitgeber die vorgeschriebene Zahl von schwer behinderten Menschen nicht beschäftigen, haben sie für jeden unbesetzten Pflichtplatz eine Ausgleichsabgabe zu entrichten.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass sich die Angaben zu den Rechtsgrundlagen auf die deutschen Vorschriften beziehen. In den anderen Ländern gibt es vergleichbare Regelungen.

Wichtige Hinweise für die Anmeldung von Links unter der Kategorie
World/Deutsch/Gesellschaft/Menschen/
Behinderte/Arbeit_und_Beruf/
im Open Directory:

  1. Die Kategorie »Arbeit und Beruf« befasst sich mit der beruflichen Tätigkeit behinderter Menschen. Links zu Seiten, die sich nicht mehrheitlich mit dem Thema beschäftigen sind hier fehl am Platz. Bitte prüfen Sie insbesondere auch, ob folgende Kategorien zutreffender sind:

  2. Der Titel, den Sie bei der Anmeldung angeben, muss der korrekte, vollständige Name der Seite bzw. des Anbieters sein; verwenden Sie keine Verkürzungen oder Vereinfachungen.

  3. Die Beschreibung, die Sie bei der Anmeldung angeben, soll in einem oder zwei Sätzen die Inhalte der Seite wiedergeben. Bitte verwenden Sie keine Aufzählung von Schlüsselworten und keine Werbesprache bzw. unüberprüfbare Werturteile.

  4. In der Beschreibung bitte keine 1. Person, sondern nur 3. Person verwenden.

Beschreibungen, die den Kriterien nicht entsprechen, werden von den Editoren des Open Directory geändert. Vielen Dank dafür, dass Sie diese Hinweise bei der Anmeldung beachten.

An dieser Stelle werden Webpräsenzen gelistet, die sich speziell mit Problemen der Förderung und allgemeinen Bildung von Behinderten befassen bzw. Bildungsangebote vorstellen. Dies betrifft insbesondere Schulen und Bildungszentren.
Bitte melden Sie an dieser Stelle nur deutschsprachige Websites mit Bezug zur allgemeinen Bildung von Behinderten an.

Angebote die sich speziell der beruflichen Ausbildung oder Rehabilitation widmen, sollten jedoch in der Rubrik "Arbeit und Beruf" angemeldet werden.

Rubrik für Sites bezüglich blinder und sehbehinderter Menschen. Sites in dieser Kategorie sollten *barrierefrei* und möglichst *Bobby approved* - http://www.cast.org/bobby/ - sein. Weitere Hinweise und Tipps für *barrierefreies* Internet gibt es hier: http://www.witch.de/blrichtlinien.php
Bitte melden Sie hier nur Seiten an, die sich mit Blinden und Sehbehinderten Menschen beschäftigen. Sites mit sonstigen Inhalten werden nur aufgenommen, wenn sie sich speziell an Blinde und Sehbehinderte wenden.
Hard- und Software für Computerarbeitsplätze von Behinderten.
Bitte melden Sie hier nur Angebote an, die sich ausschliesslich auf die Computernutzung durch Behinderte beziehen.
"Behinderung, geistige: veraltete Bezeichnung Oligophrenie, Schwachsinn; Bezeichnung für angeborene oder frühzeitig erworbene signifikant unterdurchschnittliche Intelligenz und Anpassungsfähigkeit; Unterscheidung in drei Grade und Abgrenzung von der leichten Lernbehinderung; Vorkommen: oft in Zusammenhang mit anderen, aus der geistigen Behinderung und u. U. mangelnder Behandlung resultierenden Behinderungen (s. Verhaltensstörung, Stereotypien); Ätiologie: angeb. Stoffwechselstörungen, Chromosomenaberrationen, Embryoapathie, Feteapathie, frühkindl. Hirnschaden, Fehlen angemessener Lerninhalte, soziale Isolation; Sympt.: lntelligenzminderung, evtl. Störung der Affektivität u. psychomotor. Retardierung; Ther.: individuelle Förderung, Soziotherapie, Psychotherapie, Mototherapie" (Pschyrembel, klinisches Wörterbuch; Berlin, New York, 1994)
Bitte melden Sie an dieser Stelle nur deutschsprachige Angebote an.
Rubrik für Seiten bezüglich behinderter Kinder und Jugendlicher.
Bitte melden Sie hier nur Seiten an, die sich mit behinderten Kindern und Jugendlichen beschäftigen.
Seiten mit Angeboten an sowie Informationen über körperlich Behinderte.
Bitte melden Sie an dieser Stelle nur deutsprachige Angebote an, die Informationen über oder für körperlich behinderte Menschen enthalten.
Die Kategorie widmet sich kulturellen Projekten und Künstlern für, von und mit behinderten Menschen.
Bitte melden Sie an dieser Stelle nur deutschsprachige kulturelle Angebote an.
Rubrik für Vereine und Organisationen von und über behinderte Menschen.
Bitte tragen Sie hier nur Seiten von Vereinen und Organisationen ein zum Thema behinderte Menschen.
Hilfsmittel für behinderte Menschen.
Bitte tragen Sie in diese Kategorie nur Seiten ein, die sich mit Hilfsmitteln für behinderte befassen.
"Behinderung, psychische: allg. Bez. für eine chronische psychische Störung oder Erkrankung, aufgrund derer der Patient als Behinderter anerkannt bzw. (bei krankheitsbedingter fehlender Einsicht) durch Attest diesem gleichgestellt werden kann" (Pschyrembel, klinisches Wörterbuch; Berlin, New York, 1994) .
Bitte melden Sie hier nur deutsch-sprachige Angebote an!
Reiseveranstalter, Reiseziele und Betreuungsangebote mit besonderem Service für Behinderte der erkennbar über den *normalen* Umfang hinausgeht.
Bitte nur Seiten anmelden die sich tatsächlich an den Bedürfnissen von Behinderten richten, z.B. Reisen mit Begleitservice usw. Lediglich eine *rollstuhlgeeignete* Toilette am Zielort genügt nicht! Bitte unbedingt angeben WARUM diese Seiten speziell für Behinderte sinnvoll sind.
Seiten mit Angeboten an sowie Informationen über Schwerhörige und Gehörlose.
Bitte melden Sie an dieser Stelle nur deutsprachige Angebote an, die Informationen über oder für Schwerhörige und Gehörlose enthalten.
In dieser Kategorie finden sich Wohnangebote für behinderte Menschen. Die sind sowohl Wohnheime als auch Pflege- und Altenheime und begleitetes Wohnen.
Bitte melden Sie hier nur deutsch-sprachige Angebote an, die sich speziell auf Wohnangebote für behinderte Menschen beziehen beziehen!